Pilotprojekt in Katalonien 2023

Das Pilotprojekt geht über zwei Jahre und umfasst insgesamt 5.000 Personen.
Es besteht aus zwei verschiedenen Experimenten, die sich gegenseitig ergänzen.

Zum einen ein randomisierter Kontrollversuch: 2.500 zufällig ausgewählte Menschen in ganz Katalonien erhalten das monatliche Grundeinkommen auf individueller und bedingungsloser Basis.
Nach 24 Monaten werden die von diesen Personen gemeldeten Daten und Ergebnisse mit einer ähnlichen Stichprobe von Personen verglichen, die den Geldtransfer nicht erhalten.

Zum anderen eine Sättigungsstudie in zwei Gemeinden mit rund 1.500 Personen. Alle Einwohner dieser Gemeinden bekommen das monatliche Grundeinkommen auf individueller, bedingungsloser und universeller Basis.

In beiden Fällen gibt es keine Altersbeschränkungen für die Teilnahme,aber die reichsten 10 bis 15% der Bevölkerung sind ausgeschlossen, um die Umverteilungs- und Steuereffekte eines echten Grundeinkommens bestmöglich zu replizieren.
Die Beträge sind in beiden Fällen gleich: 800 Euro monatlich für erwachsene Teilnehmer und 300 Euro monatlich für Menschen unter 18 Jahren.

expedition-grundeinkommen.de
05.08.2022

Wir machen weiter ...

Die BürgerInnen-Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Begeisterung in der Bevölkerung für das bedingungslose Grundeinkommen zu entfachen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Alle BürgerInnen aus Schleswig-Holstein sind aufgerufen, sich zu beteiligen.
Von den Mitgliedern erhoffen wir die aktive und/oder finanzielle Unterstützung dieses Zieles. Aber auch eine passive ("zählende") Mitgliedschaft ist uns als politisches Signal eine Hilfe!

Mitglied werden!

Natürlich freuen wir uns auch über finanzielle Unterstützung unserer Aktivitäten.
Auch kleine Beträge sind willkommen und vor allem motivierend!

Spendenkonto