"Expedition Grundeinkommen"

Mit Volksentscheiden auf kommunaler Ebene zum staatlichen Modellversuch - Ein Volksentscheid ist verbindlicher als Petitionen, weil die Volksgesetzgebung einen konkreten Gesetzesentwurf beschließt, der dann von den Regierungen umzusetzen ist.

Das Ziel ist, in möglichst vielen Städten und Gemeinden einen Volksentscheid zu erreichen, um dann mit 10.000 Teilnehmern möglichst schon ab 2023 den Modellversuch zu starten. Dieser auf 3 Jahre angelegte Versuch wird wissenschaftlich begleitet durch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW).
Getestet werden sollen verschiedenen Varianten der Finanzierung über eine negative Einkommenssteuer. Da das Teilnehmerfeld repräsentativ ausgewählt werden soll, werden die Teilnehmer also je nach individueller Einkommenssituation ein Grundeinkommen in unterschiedlicher Höhe erhalten.

expedition-grundeinkommen.de
20.01.2022

Wir machen weiter ...

Die BürgerInnen-Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Begeisterung in der Bevölkerung für das bedingungslose Grundeinkommen zu entfachen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Alle BürgerInnen aus Schleswig-Holstein sind aufgerufen, sich zu beteiligen.
Von den Mitgliedern erhoffen wir die aktive und/oder finanzielle Unterstützung dieses Zieles. Aber auch eine passive ("zählende") Mitgliedschaft ist uns als politisches Signal eine Hilfe!

Mitglied werden!

Natürlich freuen wir uns auch über finanzielle Unterstützung unserer Aktivitäten.
Auch kleine Beträge sind willkommen und vor allem motivierend!

Spendenkonto